Saatgut – Emblements – Gran

12,00

Publikation anläßlich der gleichnamigen Projektreihe im Bahnwärterhaus, Galerien der Stadt Esslingen am Neckar mit:
Anike Joyce Sadiq
Max Santo
Ines Wuttke

Das Bahnwärterhaus, der Trabant der Villa Merkel, Galerie der Stadt Esslingen am Neckar, stellt den Raum für die einzelnen Präsentationen.

Jede Einzelausstellung – in einem dreiwöchigen Turnus eröffnet– zeigt eine Auseinandersetzung mit theatralischen Szenerien und dramaturgischen Abläufen: Sadiq entwickelt den Ausstellungsraum zu einem Ort der Interaktion weiter. Installation und Performance werden miteinander verbunden, die Authentizität im Schauspiel wird hinterfragt Santo präsentiert ein feinsinnig angeordnetes Arrangement von gefundenen Objekten. Sie bilden die Kulisse im Bahnwärterhaus und erzählen eine eigene Geschichte. Ausgangspunkt ist das Antimärchen in Büchners Woyzeck. Wuttke bearbeitet das Bahnwärterhaus im Work-in-Progress Schritt für Schritt so, dass ein Bühnenbild entsteht. Das Ausloten zwischen Performances und dramaturgisch festgelegtem Ablauf stehen im Vordergrund. Alle drei Künstler schaffen Schimären und Illusionen und bringen kognitive Prozesse in Gang.

Kuratiert von Maria Wäsch.
56 Seiten, farbige Abbildungen
Offene Fadenheftung mit Banderole.

Artikelnummer: PB-G-10-1013 Kategorien: ,