1. Stuttgarter Hate-Slam

11. Oktober 2012, 20.30
Club Schräglage, Hirschstraße 14, Stuttgart

1. Stuttgarter Hate-SlamLeserbriefe können böse sein. Oder irre. Manche von ihnen werden gedruckt, doch viele erscheinen erst gar nicht in der Zeitung – weil sie zu böse sind, zu irre oder mit zu vielen persönlichen Beleidigungen versehen.

Der erste Stuttgarter Hate-(Poetry)-Slam präsentiert Leserbriefe, die es nie in die Zeitung geschafft haben. Vorgelesen von Redakteuren, die sie erhalten haben. Am Ende entscheidet das Publikum über den Sieger im negativen Sinne – prämiert werden die bösesten, irrsten, beleidigendsten (wenn es dieses Wort gibt) und lustigsten Leserbriefe.

Eintritt: 3.-€

weitere Infos unter: www.hate-slam.de

Fotos: Piechowski

medianormalized