Gehirnwaschstraße – Eine Werkschau

DIE GEHIRNWASCHSTRASSE ZEIGT:
• freie Arbeiten von randgruppe: Dokumentation und erstmalige Präsentation (nach ihrer Durchführung) der randgrüpplichen Ausflüge in die Konzeptkunst (Pos. 1-10) verpackt in eine fußläufige Butterfahrt mit Zwischenstop im legendären Reisebüro hool-tours, dem Touristen-Tophit und Presseliebling zur Fußball-Weltmeisterschaft (der Herren) 2006 in Deutschland. Aus den Lautsprechern ihres imaginären Reisebuses tönen die 180 bei Nässe-Stars The Deadly Moshämmers, Roy and the Tiger und Sven Gaedt & Diggi Targa und der Bordfernseher zeigt die Stuttgart World Tour. Sie fragensagen sich: „Das ist doch alles Propaganda für das große Nichts!?“ – Das sagen wir auch. Zu Beginn ihrer Tour erfahren Sie, was wahre Flexibilität bedeuted und wie befreiend Ausdruckstanz auf die Bronchien wirkt. Wir freuen uns auf sie. Ihre Brainwashsurgery!

• eine Auswahl aus dem Verlagsprogramm von EDITIONrandgruppe.
• ein reichhaltiges Rahmenprogramm.
• ein exorbitantes Shoppingexperience. Bücher, T-Shirts, Plakate und limitierte Specials können zu Gehirnwaschstraßensonderkonditionen erworben werden.

01 UNQUESTIONABLY FLEXIBLE RESPONSE
Ein flexibles Interviewprojekt zum Thema Flexibilität. Interviewpartner sind Harald Braun, Künstler, Stuttgart; Andreas Baur, Kurator der Villa Merkel Galerien der Stadt Esslingen am Neckar; Andres Lutz & Anders Guggisberg, Künstler, Zürich/Schweiz; Michael Gaedt, Entertainer – Die kleine Tierschau, Stuttgart.

02 DIE PROPAGANDA DES GROSSEN NICHTS
Was sind Popstars, Superstars oder Megastars? Wer oder was machte sie zu Pop-, Super- oder Megastars? Sie sich selbst, PR-Experten und Manager, Popmusikjournalisten oder sogar Wissenschaftler? Oder das Publikum? Wer ist das Publikum? Hat es eine bestimmte Vorstellung, oder sind es viele Vorstellungen von vielen Menschen, die ihre eigenen Wünsche, Erfahrungen und Vorstellungen mit dem, was ein Popstar anbietet (Musik, Erscheinungsbild, öffentlich gewordene biographische Besonderheiten, Stellungnahmen, etc. – Elemente, die seine Rolle bilden), verbindet?(…) Pop-, Super-, und Megastars gibt es an sich nicht! Sie werden erst mit ihrer -multimedialen- Inszenierung produziert. (…)

03 AUSDRUCKSTANZTEAM STUTTGART
Ausdruckstanzend Eindruck sammeln!

04 180 BEI NÄSSE
180 BEI NÄSSE – eine Notwendigkeit – Folge popkulturtheoretischer Untersuchungen zu Themen wie Castings, (Super-)Stars, Mode und dem Sein an sich. Folklore im Zeitalter der Globalisierung – das Stroboskop am Puls der Zeit!

05 180 BEI NÄSSE – Teendream Danceteam Casting
Das 180 BEI NÄSSE Backgroundtänzerinnencasting. Only for the hottest girls in town!

06 180 BEI NÄSSE – We sell our soul!
180 BEI NÄSSE Merchendise und Promotour

07 180 BEI NÄSSE – The deadly Moshämmers
The Deadly Moshämmers kloppen mit ihrer rythmischen Todeskralle dem geneigten Publikum den Bitumen aus den Schlappen. 180 BEI NÄSSE bietet den drei anthrovertierten Südschweden die ideale Bühne um ihren Welthit „Daisy“ zu performen. Der Bekannte von Popkulturtheoretiker Friedrich Friedichsen zur Performance der Moshämmers: „With a shitload of compelling grooves and a wave of stinky emotions, „Daisy“ once more underlines the unique mastery of happyness: The Deadly Moshämmers. Get down to party!!!

08 180 BEI NÄSSE – Roy and the Tiger
Eine besondere Freude ist es die Helden des weißrussischen Country präsentieren zu können. Roy And The Tiger sind weit über die Landesgrenzen der ehemaligen Sowjetunion bekannt und gehören dort zu einer der meistgehörten Livebands im schillernden Moskauer Nachtleben. Die Mischung aus Dolly Parton, Legotechnik und Peter Alexander symbolisiert eine poststrukturalistische Symbiose aus Rückwärtseinparken und HARTZ4.

09 180 BEI NÄSSE – Sven Gaedt & Diggi Targa
The formerly unknown artists Sven Gaedt und Diggi Targa setzen Maßstäbe im Bereich des Machbaren. Gottgleich beschreiten sie den schmalen Grat zwischen ausgeklügeltem Potpourrie an Emotion und blindem Aktionismus. Vier Plattenspieler und ein Prise Wohlgefallen sind die Zerialien in deinem Technomüsli. Rave you Nation!

10 hool-tours | MEHR ALS REISEN
Die vom Aussterben bedrohte Spezies der »Freunde der ditten Halbzeit« (lat. amicus tertius semi tempestas) im Volksmund auch gerne »Hooligan« genannt, findet in kleinen Reservaten der baden-württembergischen Landeshauptstadt noch durchaus kleine, unberührte Enklaven der Gewalt. Diese sind jedoch so selten geworden, dass es für den interessierten WM-Touristen schwer – wenn nicht gar unmöglich ist, sie in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Hool-Tours führt sie zu den den letzten Oasen des erlebnisorientierten Fussballs. Mit Hool-Tours erleben Sie die verspielten Kerlchen oder schlüpfen selber in die Rolle eines Vertreters dieser liebenswerten Gattung, die durch stete Polizeipräsenz, Personenkontrollen, aber auch durch die sich immer weiter verbreitende Krankheit »Zivilcourage« vom Aussterben bedroht werden. www.hool-tours.de

Pos. 11 – 24: EDITIONrandgruppe Publikationen & Künstler
Eine Auswahl aus dem Verlagsprogramm von EDITIONrandgruppe wird mit kleinen audioodersonstwiesuellen Specials präsentiert.

RAHMENPROGRAMM
Weltpremiere der neuen Painting-Placement-Produktlinie „Schiessbilder“. Mit einer Einführung von Hannes Trüjen incl. beispielhafter Verortung auf dem Gelände. Zeichen-Workshops mit ABMechler. Für das leibliche Wohl grillt der Protestpenis Würstchen und Bauch. Den musikalischen Support liefern unsere Residents vom MrMacBooks Partyteam… und noch einiges mehr!

 

Painting-Placement-Produktlinie „Schiessbilder / Egoshooter“.